Vertrauen

Das Leben folgt der Leichtigkeit. Und Sie?

Dem Bauchgefühl vertrauen.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten unbedingt an ein Ziel kommen und haben sich fest vorgenommen einen bestimmten Weg zu gehen. Vielleicht wird der Ihnen von Außen suggeriert. Ganz oft passiert das und schliesslich hat es für andere ja auch schon funktioniert. Sie halten unbeirrt daran fest, eilig haben Sie es auch noch und plötzlich stoßen Sie auf ein schier unüberwindbares Hindernis. Sie versuchen alles, um es zu überwinden – aber es geht nicht. Die Menschen um Sie herum sind auch schnell unterwegs und bemerken ihre Not nicht. Wieso auch – ist ja schliesslich ihr Weg. Was tun?

Schnelligkeit bremst.

Oft, wenn wir in der Schnelligkeit des Alltags vor uns hinrennen, übersehen wir die alternativen Wege, die uns das Leben still und leise anbietet. Ganz zu schweigen von den Warnsignalen auf dem Weg. Hm, so ein Quatsch, denken Sie jetzt vielleicht. In uns drin gibt es durchaus einen Teil, der diesen Weg erkennt. Der sagt dann vielleicht: Lass los. Vertraue dem Leben. Gönne dem Kopf ne Pause und freu dich auf das, was kommt. Mach mal langsam. Nimm die Herausforderung an und verlasse die Autobahn, auf der du fährst. Steig aus und lerne wieder mit eigenen Schritten zu laufen.

Üben zahlt sich aus.

Es ist nicht immer der einfachere Weg, wenn wir lernen auf unseren Bauch zu hören. Es ist manchmal mühsam herauszufinden, was genau das Grummeln im Magen, das Herzrasen, der Schmerz in Kopf oder Rücken uns sagen wollen. Aber wie so vieles im Leben ist es eine Frage der Übung. Übung braucht Zeit – und die Zeit, die wir für uns aufbringen, zahlt sich aus. Wofür leben wir sonst, wenn nicht für uns selbst?

Leichtigkeit folgt.

Wenn wir es dann einmal können – der inneren Weisheit zu folgen – dann sind wir da, wo das Leben hin will. Leicht fühlt es sich dann an, auch wenn die Entscheidungen es nicht immer sein mögen. Therapie und Coaching helfen Ihnen, wieder genauer hinzuhören. Das ist nicht neu, aber immer wieder von Neuem eine Herausforderung.

Denn das Leben folgt der Leichtigkeit.
Und Sie?

Literatur zum Thema:

Burnout kommt nicht nur vom Stress – Dr. Miriam Prieß