Depression und der männliche Suizid

#4: Dürfen Männer depressiv sein? Wie kommt es zu diesem gesellschaftlichen Tabu? Wieso männlicher Suizid – und was gibt es dazu für Betroffene und Angehörige zu wissen?

In meiner heutigen Folge widme ich mich folgenden Schwerpunkten:

  • Was sind mögliche gesellschaftliche Gründe, weshalb männliche Depression vermutlich öfter verkannt wird?
  • Welche Symptome gibt es vor einem Suizid, die man im Umfeld erkennen könnte?
  • Was ist wichtig für Angehörige und Freunde, wenn der Verdacht auf Suizid besteht?
  • Was können Männer konkret tun, um ihre seelische Not anzugehen – trotz aller gesellschaftlicher Tabus?
Ein starkes, oft unterschätztes Thema mit genauso starken gesellschaftlichen Tabus. Wie ich finde, eine Emanzipation tut Not. Bei allen – aber vor allem bei denen, die es betrifft: Männern.
Nachlesen könnt ihr diese Episode unter folgendem Link: Depression und der männliche Suizid – zum Nachlesen.
 Weitere Folgen aus dem Podcast findet ihr unter ‚Raus aus der Krise‘.