hochsensibel sein

Zum Glück hochsensibel

Wirklich?

Durchaus!

– wenn man(n und frau auch) es erkennt und gut nutzen lernt. Hochsensibilität in all seinen individuellen Facetten kann durchaus eine Bereicherung sein.

„Du bist was – hochsensibel?“  – Jaajaa. (Mimose. Die schon wieder. Ist DER anstrengend. …)

So oder so ähnlich schwirrt es einem vielleicht durch den Kopf, wenn (insbesondere mann) sich für hochsensibel hält oder frau als übersensibel abgestempelt wird.  Hochsensibilität hat jedoch weder etwas mit Mimosenhaftigkeit noch notwendigerweise mit übersensibelen Reaktionen zu tun, sondern bezeichnet eine Charaktereigenschaft, eine Fähigkeit, insbesondere eine Wahrnehmungsfähigkeit – die von Vorteil und manchmal auch anstrengend sein kann. Eben hochsensibel. Je nachdem, wie bewusst man sich selbst darüber ist. In dieser Episode geht es u.a. um folgende Fragen:

  • Hochsensibilität – was ist das eigentlich?
  • Warum ist das auch ein Glück?
  • Wie gehe ich damit gut in Alltagssituationen um, wenn ich hochsensibel bin?

Darüber spreche ich mit Jean Christoph von Oertzen, einem Spezialisten auf dem Gebiet. Was das Thema mit ihm zu tun hat, wie er sich damit auseinandergesetzt hat – darüber sprechen wir natürlich auch und über den spannenden Exkurs: Was hat denn Bogenschießen mit all dem zu tun? Wer das Thema genauso spannend und mehr zu dem Thema Hochsensibilität erfahren möchte, geht am Besten auf die Seite von Jean Christoph: www.einfach-hochsensibel.de und findet dort viele themenfokussierte Podcast-Beiträge und Interviews. Unter bogenblog.de findet ihr ebenso viel & Gutes zum Thema Bogenschießen.

Viel Vergnügen beim Zuhören & bis bald!
Evelyn Richter-Schäfer

 

Weitere Podcast-Episoden von ‚Raus aus der Krise‘ findet ihr unter Podcast und wer neugierig geworden ist, kann auch gerne nachlesen in Themen aus Einzeltherapie und Paartherapie.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Das ganz Interview findest du unter: http://alles-du.de/hochsensibel/ […]

Kommentare sind deaktiviert.