Mama, Papa, Baby – klar! Doch wo bleiben wir als Paar?

Wenn Paare Eltern werden, kommen sie manchmal an ihre Grenzen: Rollen, Liebe und Lust verändern sich, Aufgaben wollen verteilt werden, Zeit für sich selbst und miteinander wird kostbarer. Was bislang lief, muss neu ausgehandelt werden – nur wie? Fragen erweitern Perspektiven: Was verbindet, was fehlt uns? Wie wollen wir weitergehen? So kann es mit uns nicht weitergehen!, haben Paare entschieden, die ich als Systemische Familientherapeutin ein Stück begleiten darf. Ein wichtiger Schritt und ein guter Anfang.

Eine stabile Paarbeziehung ist die beste Voraussetzung für eine gelungene Elternschaft. Doch selbst wenn Paare mit den besten Absichten Eltern werden, geraten Sie (natürlich) auch an Ihre (natürlichen) Grenzen. Das ist ganz klar: ein neues Familienmitglied ist da, um dass sie sich kümmern möchten  und die Aufgaben und Rollen müssen neu ausgehandelt oder erstmal gefunden werden. Es bleibt wenig Zeit für Liebe und Lust und das führt nicht selten zu Frust und Streit.

Letztendlich geht es darum, von einander gesehen und gehört zu werden. Siehst du, was ich leiste? Willst du es sehen? Sehe ich es eigentlich selbst? Wie geht es dir und wie geht es mir? Wann finden wir wieder Zeit füreinander? Wann bekomme ich mal einen Abend für mich? Aushandeln wird wichtiger und dabei geht es nicht darum, dass einer (sein/ihr) Recht bekommt – sondern darum, einander wieder zu hören und zu verstehen, welche Bedürfnisse gerade zu kurz kommen.

Wenn sich Paare wieder zuhören, können neue Wege entstehen. Dann kann ausprobiert werden, dann wird Frust leichter ausgehalten, dann wird die Verbindung zwischeneinander wieder gestärkt.

Das Paar ist die Basis für eine gute Elternschaft. Finden Sie heraus, was Sie brauchen, um wieder stärker in Verbindung miteinander zu leben und nicht nur in der Elternrolle zu bleiben. Ich begleite Sie ein Stück.

Schritt für Schritt.

Weitere Fokusthemen aus der Paartherapie finden Sie unter: www.alles-du.de/paartherapie

Was Depression und Partnerschaft miteinander zu tun haben und wie Paare damit umgehen können – hören Sie dazu eine Episode zum Thema ‚Depression und Partnerschaft‘ aus meinem Podcast ‚Raus aus der Krise‘.