Psychotherapie-verstehen-und-einen-Therapeuten-finden

#5: Was passiert in einer Psychotherapie? Bin ich verrückt, wenn ich einen Psychotherapeuten brauche? Nein, natürlich nicht. Manchmal gibt es Krisensituationen oder berufliche oder partnerschaftliche Konflikte, die bringen einen Menschen in so eine Notsituation, dass er oder sie eine Zeit lang eine Begleitung ‚raus aus der Krise‘ braucht. Leider liegt immer noch ein gewisses Tabu auf dem Thema Therapie und auch Unwissenheit darüber, was eigentlich in einem therapeutischen Prozess so passieren kann – sofern man das möchte und anstrebt.

Was passiert in einem Psychotherapie-Prozess?

Wie kann man sich das vorstellen ohne Angst und Scheu davor zu haben? Weshalb geht der Weg aus dem Schmerz manchmal nur durch den Schmerz hindurch und wie kann ein Therapeut dabei eine gute Begleitung sein? – darüber spreche ich in dieser Folge auch aus eigener Erfahrung. In einer Psychotherapie steckt also kein Versagen, sondern ein ganz klarer, kraftvoller Wunsch nach Veränderung, etwas Neuem und eine Sehnsucht nach einem guten Leben.

Wie findet man einen Therapeuten, der zu einem passt?

Diese Frage ist insbesondere in einer Krisensituation nicht einfach zu beantworten und umso wichtiger: Denn der Therapeut oder die Therapeutin, der einen eine Zeit lang durch eine Krise begleiten darf, der Einblicke in das eigene Leben erhält, den gilt es sorgfältig auszuwählen. Auch darum geht es in dieser Episode.

 

Themenbeispiele Einzeltherapie

Themenbeispiele Paartherapie.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Und dann – sucht auch psychotherapeutische Unterstützung, die euch begleiten kann. Was in der Psychotherapie wichtig ist im Zusammenhang mit Depression, darüber spreche ich in der nächsten […]

Kommentare sind deaktiviert.